Iberogast – Einnahme, Dosierung & Nebenwirkungen

    SELECT * FROM `topseller` WHERE category = 'blaehungen' LIMIT 100
  • Image 1
  • Image 2
  • Image 3
  • Image 4
  • Image 5
  • Image 6

Iberogast – Einnahme, Dosierung & Nebenwirkungen

iberogast-fluessigIberogast ist ein pflanzliches Arzneimittel, das gegen verschiedene Beschwerden im Magenbereich angewendet werden kann. Das Produkt wird bereits seit den 1960ern von Steigerwald entwickelt, erforscht und vertrieben. Iberogast gehört zu den meist verkauften Produkten gegen Magenschmerzen. Allein 2009 wurde das Mittel rund fünf Millionen Mal verkauft.

Insgesamt neun Kräuter dienen als Wirkungsgrundlage. In der Tinktur enthalten sind die bittere Seifenblume, Angelikawurzeln, Kamille, Kümmelfrüchte, Mariendisteln, Melisse, Schöllkraut, Pfefferminze und Süßholzwurzeln. Als Auszugsmittel wird etwa 30 Prozent Ethanol verwendet. Das Produkt ist zwar nur in Apotheken erhältlich, aber freiverkäuflich.

Wirkungsweise von Iberogast

Das Präparat besitzt eine krampflösende, entzündungshemmende, blähungstreibende sowie antibakterielle Wirkung. Durch die vielseitige Wirkung kann Iberogast gegen verschiedene Beschwerden im Magen-Darm-Trakt angewendet werden. Zum einen beruhigt das Arzneimittel die gereizten Magennerven und entspannt die Muskeln. Auch bei einem nervösen Magen, oder Reizmagen genannt, lindert Iberogast die Symptome.

Ein Reizmagen äußert sich in der Regel durch unter anderem ein Völlegefühl, einem unangenehmen Druck im oberen Magenbereich, Übelkeit und Krämpfen. Oft werden die Beschwerden durch psychische Probleme oder Stress verursacht. Deshalb heißt es im Volksmund auch „das schlägt mir auf den Magen“. Doch da ein Reizmagen ein sehr komplexes Beschwerdebild mitbringt, können auch andere Erkrankungen wie beispielsweise ein Magengeschwür nicht ausgeschlossen sein. Deshalb ist es empfehlenswert, zunächst einen Arzt aufzusuchen, um die Therapiemöglichkeiten durchzusprechen.

Des Weiteren kann Iberogast die empfindliche Magenschleimhaut schützen. Denn ist sie einmal angegriffen, so kann es zu einer schmerzhaften Magenschleimhautentzündung kommen. Außerdem reguliert das Produkt die Säurebildung im Magen.

Iberogast Flüssig von Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH

PZN: 514644
Hersteller: Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH
Verabreichungsform: Flüssigkeit
Verschreibungspflicht: rezeptfrei

Iberogast® N von

PZN: 8628991
Hersteller:
Verabreichungsform:
Verschreibungspflicht:

Iberogast Flüssig von Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH

PZN: 2503461
Hersteller: Steigerwald Arzneimittelwerk GmbH
Verabreichungsform: Flüssigkeit
Verschreibungspflicht: rezeptfrei

Dosierung und Einnahme von Iberogast

Illustration eines Magen-Darm-Trakts in RotschattierungenDas Präparat ist für Kinder ab drei Jahren geeignet. In der Schwangerschaft und während der Stillzeit sollte Iberogast nur mit Absprache des Arztes eingenommen werden. In der Regel empfiehlt ein Arzt das Arzneimittel und spricht mit den Patienten Dauer der Einnahme und die empfohlene Dosis ab. Sollte dies nicht der Fall sein, kann Iberogast dreimal täglich vor oder nach einer Mahlzeit angewendet werden. Grundsätzlich gibt es keine Anwendungsbegrenzung, dennoch sollte bei anhaltenden Beschwerden ein Arzt aufgesucht werden. Das gilt in jedem Fall bei Kindern unter sechs Jahren. Denn gerade bei Kindern, die unter Bauchschmerzen leiden, steckt häufig ein komplexes Bild dahinter und nicht selten auch psychische Belastungen durch Schule oder ähnliches.

Jugendliche ab 13 Jahren können drei Mal täglich 20 Tropfen zu sich nehmen. Bei Kindern zwischen 6 und 12 Jahren empfiehlt sich eine Dosis von 15 Tropfen und Kinder zwischen 3 und 6 Jahren sollten nicht mehr als 10 Tropfen drei Mal am Tag zu sich nehmen.

Nebenwirkungen von Iberogast

Im Allgemeinen wird Iberogast sehr gut vertragen. In sehr seltenen Fällen (1 von 10.000 Patienten) kann eine Überempfindlichkeit auftreten. Diese können sich in Form eines Hautausschlages, Juckreiz oder Atembeschwerden äußern. In diesem Fall sollte das Präparat sofort abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.



Erfahrungen, Kommentare & Meinung