KH3 Kapseln – Preisvergleich, Bewertung & Nebenwirkungen

    SELECT * FROM `topseller` WHERE category = 'antriebslosigkeit' LIMIT 100
  • Image 1
  • Image 2
  • Image 3
  • Image 4
  • Image 5
  • Image 6

KH3 Kapseln – Preisvergleich, Bewertung & Nebenwirkungen

k-h-3-kapseln-1951737Die Hartkapsel K.H.3 ist ein Geriatrikum, das bei einer reduzierten körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit sowie bei einer funktionellen Mangeldurchblutung im Gehirn wirkt. Mögliche Folgen der Mangeldurchblutung sind eine verminderte Gedächtnisleistung, ein herabgesetztes Konzentrations- und Reaktionsvermögen, eine Schwerhörigkeit und Kreislaufschwäche insbesondere im Alter, eine verminderte Gefäßelastizität, Durchblutungsstörungen in den Beinen und Armen, Schmerzen bei Gelenkerkrankungen sowie eine herabgesetzte Hautelastizität.

Einnahme der K.H.3 Kapseln

Uomo in ufficio disperatoErwachsene nehmen pro Tag 1 Hartkapsel ein. Dies erfolgt über einen Zeitraum von mindestens fünf Monaten. Danach ist eine Pause von zwei bis vier Wochen möglich. Eine zu schwache oder zu starke Wirkung sollte mit dem Arzt besprochen werden. Damit eine dauerhafte Wirkung erzielt wird, sollte die Kur mehrmals wiederholt werden.

Bei älteren Menschen ist es empfehlenswert, die Kapseln einige Jahre ohne Unterbrechung einzunehmen. Das Mittel ist jedoch nicht nur für alte Menschen geeignet, sondern ebenso für Menschen, die die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten oder verbessern möchten. Das Produkt ist die optimale Vorsorge, um länger frisch und aktiv zu bleiben. Die Hartkapsel wird möglichst zum Frühstück und unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Sollte das Einnehmen der Kapsel Schwierigkeiten bereiten, kann das Pulver, das sich in der Kapsel befindet, herausgenommen und im beliebigen Getränk ohne Alkohol eingenommen werden.

K.h.3 Kapseln von RIEMSER Pharma GmbH

PZN: 572297
Hersteller: RIEMSER Pharma GmbH
Verabreichungsform: Kapseln
Verschreibungspflicht: rezeptfrei

Was ist bei der Einnahme von K.H.3 zu beachten?

Die rezeptfreien Hartkapseln sind allgemein gut verträglich und auch von Diabetikern können sie bedenkenlos eingenommen werden. Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Mittels ist erforderlich bei der Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln oder bei einer Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe des Mittels. Hierbei sollte der Arzt oder Apotheker informiert werden. Auch während der Schwangerschaft oder Stillzeit ist es empfehlenswert, sich Rat einzuholen. Ansonsten ist grundsätzlich die Packungsbeilage zu beachten.

Nebenwirkungen bei K.H.3 Kapseln

healthy trail runningWie alle Arzneimittel können auch die K.H.3 Kapseln Nebenwirkungen haben, welche jedoch nicht bei jedem Patienten auftreten müssen. Zu möglichen Nebenwirkungen zählen Magen-Darm-Störungen, beispielsweise Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Des Weiteren können Störungen des Immunsystems und in seltenen Fällen allergische Reaktionen auftreten.

An Störungen des Nervensystems sind Schwindel und Unruhe möglich. Bei einer Überdosierung der K.H.3 Kapseln sind gefährliche Krankheitserscheinungen nicht bekannt. Bei einer vergessenen Einnahme sollte die Anwendung planmäßig fortgeführt werden. Die K.H.3 Kapseln sollten bis zum Verbrauch trocken aufbewahrt werden.

Inhaltsstoffe K.H.3 Kapseln

Die Hartkapsel K.H. 3 besteht aus 50 mg Procainhydrochlorid, 0,2 mg Haematoporphyrin und 30 mg leichtes basisches Magnesiumcarbonat. Zu sonstigen Bestandteilen von K.H.3 zählt Lactose. Daher sollte überprüft werden, dass keine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern vorliegt.

Die K.H.3 Hartkapseln sind pinkfarben und durchsichtig und sie enthalten ein weißes Pulver. Der pharmazeutische Hersteller ist die RIEMSER Arzneimittel AG in Greifswald. Die Packung ist in der Stückzahl von 30, 90 und 150 Kapseln erhältlich. Die Packung mit 150 Kapseln hat einen Preis von etwa 40 Euro.



Erfahrungen, Kommentare & Meinung