Sinupret im Test – Preisvergleich, Nebenwirkungen und Anwendung

    SELECT * FROM `topseller` WHERE category = 'abwehrkrafte-immunsystem' LIMIT 100
  • Image 1
  • Image 2
  • Image 3
  • Image 4
  • Image 5
  • Image 6
  • Image 7

Sinupret im Test – Preisvergleich, Nebenwirkungen und Anwendung

sinupred packungWo kommt Sinupret zu Anwendung?

Sinupret kann bei unterschiedlichen Beschwerden eingenommen werden. Eine Entzündung der Nasenschleimhäute und die gleichzeitige Entzündung der Nasennebenhöhlen wird auch unter dem Begriff „Rhinosinusitis“ zusammengefasst. Doch natürlich bedarf es nicht beiden Beschwerden, um Sinupret einnehmen zu können.

Sollte die Nase in irgendeiner Weise zu oder verstopft sein, so verhilft Sinupret zu einem deutlich besseren Atem durch die Nase. Gleichzeitig lindert es den Druckkopfschmerz, welcher in den meisten Fällen mit Beschwerden bezüglich der Nase einhergehen. Während Sinupret Forte und Sinupret Tropfen nur die Symptome der Beschwerden lindern, bekämpft Sinupret auch die tatsächliche Ursache: Der Schleim wird gelöst, die Nase wird frei und der Kopf wird vom lästigen Schmerz befreit – und das alles auf einem natürlichen Weg.

Wie wirkt Sinupret?

Schnupfen, Erkaeltungsviren, GrippeschutzimpfungInsgesamt besitzt das Arzneimittel Sinupret fünf verschiedene Inhaltsstoffe, welche die genannten Beschwerden lindern bzw. direkt bekämpfen. Die sogenannte Schlüsselblume ist eine der Inhaltsstoffen. Die Wirkstoffe, welche in den Blüten und dem Kelch enthalten sind, lösen den Schleim in der Nase, wirken gleichzeitig entzündungshemmend und bekämpfen zudem die tatsächlichen Ursachen der Beschwerden, d. h. Viren und Bakterien.

Die Wurzel des Gelben Enzians ist ebenfalls in Sinupret enthalten. Die Inhaltsstoffe der Wurzel bewirken ebenfalls, dass der Schleim schnell gelöst werden kann. Die gleiche Wirkung besitzen die Blüten des Schwarzen Holunders, welcher die dritte Arzneipflanze von Sinupret ist. Die Wirkstoffe aus den Blättern und dem Stängel des sogenannten Sauerampfer lösen den Schleim, wirken entzündungshemmend und stärkt zudem die eigenen Abwehrkräfte des Körpers.

Ebenfalls wirken sie antibakteriell. Die gleichen Funktionen besitzen auch die Inhaltsstoffe der Blätter und des Stängels, welches in dem Eisenkraut vorhanden ist. Diese Arzneipflanze ist die fünfte und somit letzte Zutat des Arzneimittels Sinupret.Es ist also festzuhalten, dass Sinupret ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe verwendet, um die Beschwerden der Erkrankung zu lindern und zu bekämpfen.

Sinupret Tropfen von Bionorica SE

PZN: 3243861
Hersteller: Bionorica SE
Verabreichungsform: Tropfen
Verschreibungspflicht: rezeptfrei

Sinupret® extract von

PZN: 9285547
Hersteller:
Verabreichungsform:
Verschreibungspflicht:

Sinupret Forte Überzogene Tabletten von EurimPharm Arzneimittel GmbH

PZN: 8412446
Hersteller: EurimPharm Arzneimittel GmbH
Verabreichungsform: Überzogene Tabletten
Verschreibungspflicht: rezeptfrei

Sinupret Forte Überzogene Tabletten von EurimPharm Arzneimittel GmbH

PZN: 8412400
Hersteller: EurimPharm Arzneimittel GmbH
Verabreichungsform: Überzogene Tabletten
Verschreibungspflicht: rezeptfrei

Sinupret® Liquitabs von

PZN: 4221258
Hersteller:
Verabreichungsform:
Verschreibungspflicht:

Mögliche Nebenwirkungen von Sinupret

Wie bei jedem Arzneimittel kann es auch bei Sinupret zu zahlreichen Nebenwirkungen kommen. Diese können vor allem durch eine falsche Einnahme hervorgerufen werden. Doch können sie auch auftreten, wenn sich an die genaue Einnahmemenge gehalten wurde – von Patient zu Patient sieht dies anders aus.

Schnupfen, Fieber, Halsschmerzen und KopfschmerzenSo kann es unter anderem zu Magen-Darm-Beschwerden wie z. B. Magenschmerzen und Übelkeit kommen. Hautausschlag, Hautrötungen, Juckreiz und schwere allergiebedingte Reaktionen wie Atemnot, Gesichtsschwellung, Rachenkopfschwellung mit Atemwegsverengung zählen zu den weiteren möglichen Nebenwirkungen von Sinupret.

Bei diesen Überempfindlichkeitsreaktion muss auf die weitere Einnahme von Sinupret verzichtet werden. Des Weiteren sollte ein Arzt aufgesucht werden, welcher den Patient über den Schweregrad und eventuell notwendige Maßnahmen informieren kann.

Ist es möglich, Sinupret in der Schwangerschaft einzunehmen?

Es liegen keine Hinweise vor, die beweisen, dass Sinupret einen negativen Einfluss in der Schwangerschaft oder in der Stillzeit besitzt. Jedoch sollte die Frau vor Einnahme einen Arzt konsultieren, um die Gebrauchsinformation „nur nach strenger Indikationsstellung“ zu erfüllen. Dies gilt für Sinupret Forte und Sinupret Tropfen.

Sinupret extract sollte jedoch während einer Schwangerschaft und der Stillzeit vermieden werden. Aktuell ist noch nicht bekannt, ob die Wirkstoffe in die Muttermilch übergehen oder nicht. Aus Vorsichtgründen sollte daher auf Sinupret extract verzichtet werden.

Ist Sinupret rezeptpflichtig?

Sinupret Forte, Tropfen und extract können in jeder Apotheke ohne Rezept gekauft werden. Des Weiteren ist es somit auch möglich, das Arzneimittel ohne direkten Umweg über das Internet zu bestellen. Dennoch sollte sich jeder Patient an die Informationen der Packungsbeilage halten. Bei Nichtbeachtung können die bereits genannten Nebenwirkungen schnell eintreten.



Erfahrungen, Kommentare & Meinung